List/Grid

Innovatives Therapie- und Trainingsgerät schult das Gleichgewicht und macht fit

Innovatives Therapie- und Trainingsgerät schult das Gleichgewicht und macht fit

Wer rundum fit sein möchte, setzt heutzutage nicht nur auf eine gesunde Ernährung, sondern auch auf ausreichend Bewegung. Denn schaffen wir für unseren Körper keinen Ausgleich zum zumeist im Sitzen verbringenden Arbeitsalltag, sind vor allem eine falsche Haltung und Rückenschmerzen die Folge – da ist Prävention das A und O.

Bei sportlichen Aktivitäten sollte man seine Mineralstoff-Depots checken

Bei sportlichen Aktivitäten sollte man seine Mineralstoff-Depots checken

Regelmäßige Bewegung tut gut. Allerdings: Wer regelmäßig Sport treibt, sollte vor und nach dem Training ausreichend trinken, denn ein Flüssigkeitsmangel kann neben Muskelkrämpfen auch Kopfweh auslösen.

Schlafmangel kann den Körper anfälliger für Krankheiten machen

Schlafmangel kann den Körper anfälliger für Krankheiten machen

Das Bedürfnis nach Schlaf ist groß: Fast ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch schlummernd. Schon eine durchwachte Nacht kann verheerende Auswirkungen auf die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit haben. Die Betroffenen fühlen sich müde, nicht belastbar und schlecht gelaunt.

Start in den Tag: Tipps für ein gelungenes Frühstück

Start in den Tag: Tipps für ein gelungenes Frühstück

Eine gesunde Ernährung ist der größte Leistungsoptimierer. Bereits beim Frühstück empfiehlt es sich ausreichend Wasser zu trinken. Ein niedriger Blutzuckerspiegel – bedingt durch Nichtessen – mindert die Leistung.

Berufsunfähig! Was nun?

Berufsunfähig! Was nun?

Bei der Einkommensabsicherung sind die Deutschen im internationalen Vergleich auf dem letzten Platz: Nur 17 Prozent besitzen eine Versicherung gegen den finanziellen Ausfall aufgrund von Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit. Im Vergleich dazu verfügen über 60 Prozent der Bürger in Hongkong oder Malaysia als Spitzenreiter der Umfrage über eine Police.

Häufiges „Müssen“: Fünf Fakten & Tipps für Männer

Häufiges „Müssen“: Fünf Fakten & Tipps für Männer

Viele Männer ab 50 Jahre kennen die Symptome und Veränderungen: Plötzlich muss man nicht nur tagsüber öfter die Toilette aufsuchen, sondern vor allem nachts stört der häufige Harndrang einen erholsamen Schlaf.

Quaddeln nach dem Essen – Ist es Nesselsucht?

Quaddeln nach dem Essen – Ist es Nesselsucht?

Immer mehr Menschen sind Nahrungsmittelallergien betroffen. Wenn sich nach dem Essen rote Quaddeln am Körper bilden, kann es Nesselsucht sein. Mehr dazu, lesen Sie hier.

Schwitzen ist kein Fauxpas

Schwitzen ist kein Fauxpas

Es ist ein vollkommen natürlicher Vorgang und überlebenswichtig für den menschlichen Körper: Nur durch Schwitzen kann der Organismus die Körpertemperatur regulieren. Arbeitet dieser Mechanismus allerdings im Übermaß, kann es unangenehm werden.

Schlechtes Wetter ist keine Ausrede

Schlechtes Wetter ist keine Ausrede

Kaltes und ungemütliches Wetter sollte niemanden vom Spaß an der Bewegung abhalten. „Wer sich regelmäßig ein bis zwei Mal die Woche bewegt, stärkt sein Immunsystem, verbessert den Stoffwechsel und sein allgemeines Wohlbefinden“, erklärt Gesundheitsexpertin Katja Schneider von RGZ24.de. Indoor-Sportarten etwa würden sich hervorragend eignen, um auch in der kalten Jahreszeit aktiv zu sein.

Diabetes: Moderne Methode zur komfortablen und sicheren Glukosemessung

Diabetes: Moderne Methode zur komfortablen und sicheren Glukosemessung

Menschen mit Diabetes und intensivierter Insulintherapie kennen das Prozedere: Mindestens morgens nach dem Aufstehen, mittags und abends vor den Mahlzeiten sowie vor dem Zubettgehen sollte man seinen aktuellen Glukosewert bestimmen und die Insulindosis daran anpassen.


© 2016 gesundheit-on.de | Onlinemagazin rund um Ihre Gesundheit.
 
Die Inhalte und Dienste auf gesundheit-on.de dienen der persönlichen Information und können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein; stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.