Home / Gesundheit/Wellness / Mit einem starken Immunsystem gut gewappnet gegen Erkältungen
Kaltes, feuchtes Wetter draußen, trockene Heizungsluft drinnen - das strapaziert die Schleimhäute und kann Erkältungen begünstigen. Foto: djd/Functional Cosmetics Company AG/Panthermedia/Nicoleta Ionescu

Mit einem starken Immunsystem gut gewappnet gegen Erkältungen

(djd). Es ist unvermeidlich: Mit der kalten Jahreszeit erfolgt früher oder später garantiert auch der Ansturm der Erkältungsviren. Anstecken will sich natürlich niemand, wenn rundherum alle Welt niest und schnieft. Umso wichtiger ist es daher, sich gegen die Angreifer zu wappnen. Zwei Dinge sind dafür besonders entscheidend – ein starkes Immunsystem und eine spezielle Hygiene.

Von Händewaschen bis Nasenreinigung

Für ersteres sorgt zunächst einmal eine gesunde, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung. Viele frische, unverarbeitete Lebensmittel mit reichlich Obst und Gemüse, Nüssen, Vollkorngetreide, Pflanzenölen und Fisch sollten auf den Teller kommen. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, Wechselduschen und Saunagänge sowie ausreichend Schlaf und Entspannung unterstützen die Abwehrkräfte ebenfalls. In puncto Hygiene muss man wissen: Die Ansteckung mit Rhinoviren erfolgt per Tröpfcheninfektion über die Luft oder auch über die Hände, Türklinken, Computertastaturen und Haltegriffe in öffentlichen Räumen. Da sich Menschen im Durchschnitt mehr als 15-mal pro Stunde unbewusst ins Gesicht fassen, gelangen die Krankheitserreger schnell auf die Schleimhäute von Mund oder Nase und können sich ausbreiten.

Um gut durch die Erkältungszeit zu kommen sollte man zuerst für ein gutes Immunsystem sorgen.
Kaltes, feuchtes Wetter draußen, trockene Heizungsluft drinnen – das strapaziert die Schleimhäute und kann Erkältungen begünstigen.
Foto: djd/Functional Cosmetics Company AG/Panthermedia/Nicoleta Ionescu

Als erste Hygiene-Regel gilt es daher, sich so oft wie möglich mindestens 20 Sekunden mit Seife die Hände zu waschen. Unterwegs können Handschuhe schützen. Weiterhin sollten die Schleimhäute von Viren gezielt befreit werden. Nasenspülungen mit isotonischer Lösung sind hierfür gut geeignet – außerhalb des eigenen Badezimmers allerdings eher nicht praktikabel. Diskret und praktisch ist dagegen beispielsweise das natürliche Nasenspray von Otosan. Die hypertonische Lösung ist mit Pflanzenextrakten und ätherischen Ölen angereichert, setzt lokal an und kann die Nasenhöhlen hygienisieren und somit – bei frühzeitiger Anwendung – grippale Infekte lindern oder sogar abwenden.

Wieder besser durchatmen

Weiteres Plus: Schwellungen können reduziert und das Durchatmen erleichtert werden – und das ohne gefäßverengende Mittel und ohne Gewöhnungseffekt. Unter www.naturproduktinfo.com finden sich weitere Tipps und Informationen. Auch ansonsten ist Hygiene in Erkältungszeiten wichtig. Türgriffe, Tastaturen und Ähnliches sollte man täglich abwischen und Handtücher nicht mit Familienmitgliedern teilen sowie häufig waschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.