Home / Gesundheit/Wellness / Tipps für die regelmässige Fusspflege

Tipps für die regelmässige Fusspflege

Gönnen Sie Ihren Füssen regelmässige Fusspflege-Programme. Sie entspannen auch den ganzen Körper.

Tipps für die Fusspflege (http://keocv.ch)
Die Bedeutung unserer Füsse wird uns meist erst bewusst, wenn Probleme damit auftreten. Die richtigen Schuhe sind genauso wichtig wie ein regelmässiges Verwöhnprogramm und die richtige Fusspflege. Wie eine ideale Fusspflege aussieht, versuchen wir hier näher zu bringen:

Fusspflege-Massagen (http://keocv.ch)
Die Füsse sind die Basis unseres Bewegungsapparats, sie halten uns im Gleichgewicht und sind wichtige “Haltepunkte” die uns auf dem Boden halten. In der indischen und chinesischen Medizin wird dieser Tatsache einen hohen Stellenwert zugesprochen. Sie gehen davon aus, dass an den vielen Zonen des Fusses Energiepunkte existieren (Fussreflexzonenmassage). Eine solche Massage behandelt nicht “nur” die Füsse, sondern über die Energiebahnen (Meridiane) den gesamten Körper. Durch die Fusspflege-Massage werden diese Reflexzonen stimuliert und positiv beinflusst. Die Akupressur funktioniert auf ähnliche Weise.

Fusspflege-Bäder (http://keocv.ch)
Unsere Hände haben ähnlich viele Schweissdrüsen wie unsere Füsse und doch werden die Füsse nicht so oft gewaschen. Sie leisten eine Strecke von durchschnittlich 48 km. pro Tag in Schuhe eingepfercht. Oft leider auch in billigen Schuhen aus Synthetikmaterialien. Durch die hohe Feuchtigkeit und Wärme sind die Füsse ein idealer Nährboden für Pilzkulturen. Zentral sind deshalb regelmässige Fussbäder. Bekannt sind die Bäder des Pfarrers Kneipp (Kneipp-Bäder). Die Bäder sind ideale Wegbereiter für eine anschliessende Nagel- und Fusspflege. Sie haben eine erfrischende Wirkung und stimulieren die Reflexzonen. Sie machen die Haut geschmeidig und fördern auch die Durchblutung.

Wellness mit Fusspflege
Sie sollten sich Ihren Schwerarbeitern regelmässig ein Wellnessprogramm gönnen. Tragen Sie bequeme Schuhe aus Naturmaterialien und ziehen Sie die Schuhe bei Gelegenheit aus. Gehen Sie viel Barfuss auf weichem Untergrund, damit die Füsse gut belüftet und massiert werden. Gönnen Sie Ihren Füssen ein Gymnastikprogramm mit Dehnübungen. Abhärtung mit Wasserbäder nach der Sauna sind eine besondere Wohltat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.