Home / Gesundheit/Wellness / Sprechstunde Immunsystem

Sprechstunde Immunsystem

Dr. Michael Gesche, Facharzt für Allgemeinmedizin und Experte für Ernährungsmedizin. obs/Orthomol GmbH

Fit bleiben – das ganze Jahr

Was genau ist das Immunsystem? Das Immunsystem ist kein eigenes Organ wie das Herz oder die Leber. Es handelt sich vielmehr um ein komplexes, über den ganzen Körper verteiltes und vernetztes System, zu dem Knochenmark, Milz und Mandeln sowie spezielle Blutzellen ebenso gehören wie der Darm, dem mit etwa 500 Quadratmetern größten “Immunorgan” des Körpers.

Was passiert genau, wenn Bakterien, Viren & Co. den Körper attackieren? Wir alle werden mit einem Immunsystem geboren, das immer dann wirkt, wenn Fremdstoffe wie Viren oder Bakterien in den Körper gelangen. Das so genannte angeborene Immunsystem hält u. a. verschiedene Arten von Zellen bereit, die zur Gruppe der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) gehören. Bei einer Infektion schafft es der Körper, diese Zellen gezielt am Ort der Entzündung zu konzentrieren, um dort die Erreger zu bekämpfen. Bei schweren Infektionen kann man die Ansammlung weißer Blutkörperchen sogar als Eiter sehen. Fieber beispielsweise kann ein Indikator dafür sein, dass im Körper gerade die Schlacht zwischen den Eindringlingen und den Verteidigerzellen läuft.

Welche Faktoren wirken sonst auf das Immunsystem? Unser Lebenswandel hat großen Einfluss auf die Funktionskraft unserer Abwehr. Neben ausreichendem Schlaf spielt besonders die gesunde Ernährung eine große Rolle und da lernt die Wissenschaft ständig dazu. Beispielsweise gibt es neue Erkenntnisse zur Rolle von Vitamin D, das z. B. in fettreichem Fisch enthalten ist. Aber auch unsere Haut bildet Vitamin D, wenn sie mit Sonnenlicht in Kontakt kommt. Bekannt ist seine Bedeutung für den Knochenaufbau, der auch bei Erwachsenen ständig stattfindet. Doch inzwischen weiß man, dass Vitamin D auch wichtige Funktionen im Immunsystem hat: Das Vitamin aktiviert u. a. die Killer-Zellen der Körperabwehr, eine Gruppe der sogenannten T-Zellen, für einen gezielten Angriff auf Krankheitserreger.

Wie kann ich das Immunsystem stimulieren? Immer wenn die körpereigene Abwehr besonders stark beansprucht wird, gilt es, auf die gute Versorgung des Körpers mit allen für das Immunsystem wichtigen Mikronährstoffen zu achten: Vitamine, wie beispielsweise C und D, Spurenelemente wie Zink und Selen und sekundäre Pflanzenstoffe.

Wie kann ich vorbeugen, wenn wieder mal eine Erkältungswelle im Anrollen ist? Die entsprechenden Viren werden vor allem durch Tröpfcheninfektion übertragen, also über den Kontakt der Schleimhaut mit in der Luft schwebenden Feuchtigkeitsbläschen, die bereits infizierte Personen beim Niesen oder Husten um sich herum verteilen. Leider können die Viren über weite Strecken in der Luft schweben und stundenlang infektiös bleiben. Also: Abstand zu Infizierten halten, häufig die Hände waschen, warm kleiden und mit einer guten Mikronährstoffversorgung vor allem die eigene Abwehr fit halten.

Was kann ich tun, wenn es mich schon erwischt hat? Bei akuten Infektionen oder chronischen Erkrankungen benötigt der Körper besonders viele Mikronährstoffe. Dann sollte das Immunsystem gezielt mit einer ausgewogen dosierten Mikronährstoffkombination unterstützt werden, wie z.B. mit Orthomol Immun®, das auf dem Prinzip der orthomolekularen Ernährungsmedizin basiert. “Orthos” ist griechisch und steht für “richtig” oder “gut” und “molekular” ist lateinisch und meint den “Baustein von Substanzen”. Das Produkt ist in vier verschiedenen Darreichungsformen erhältlich: als Tabletten/Kapseln, als Granulat zum Einrühren in Wasser, als Trinkfläschchen und als Direktgranulat. Orthomol Immun® gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen