Home / Gesundheit/Wellness / Wenn Schweißausbrüche und Schlafstörungen den Alltag bestimmen
Frauen, die unter innerer Unruhe, zunehmender Reizbarkeit oder Schlafstörungen leiden, finden in pflanzlichen Arzneimitteln wie Lasea eine wirkungsvolle Hilfe. Foto: absolutimages/shutterstock.com/akz-o

Wenn Schweißausbrüche und Schlafstörungen den Alltag bestimmen

Wechseljahre – wenn (fast) alles plötzlich anders wird

(akz-o) Etwa jede zehnte Frau in Deutschland kennt das: heftige Schweißausbrüche von einem Moment auf den anderen, und das nicht selten zu den ungünstigsten Gelegenheiten. Oder schleichend einsetzende Schlafstörungen – obwohl man sonst nachts immer wie ein Murmeltier durchgeschlafen hat. Dies sind nur zwei der typischen Symptome, mit denen zahlreiche Frauen in den Wechseljahren zu kämpfen haben. Der Hormonhaushalt durchläuft – meist im Alter zwischen Mitte 40 und Mitte 50 – große Veränderungen und das kann sich auf die unterschiedlichsten Bereiche des Körpers auswirken.

Ein natürlicher Vorgang

Frauen, die unter innerer Unruhe, zunehmender Reizbarkeit oder Schlafstörungen leiden, finden in pflanzlichen Arzneimitteln wie Lasea eine wirkungsvolle Hilfe. Foto: absolutimages/shutterstock.com/akz-o

Neben den körperlichen Symptomen wie Schweißausbrüchen und Schlafstörungen können auch Erschöpfungszustände, Hautveränderungen, Gewichtszunahme bis hin zu Libido-Mangel oder Haarausfall dazukommen. Zum Glück ist nicht jede Frau gleich stark betroffen. Etwa jede zehnte Frau ist in den Wechseljahren. Drei Viertel dieser Frauen haben Beschwerden. Gut zu wissen: Auch wenn die Beschwerden bei manchen Frauen sehr ausgeprägt sind und sie ihren Alltag als massiv beeinträchtigt empfinden – die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern ein ganz natürlicher und temporärer Vorgang im weiblichen Körper.

Große Veränderung

Natürlich verändert sich in dieser Zeit nicht nur der Körper – auch die Psyche bzw. die Seele ist mehr oder weniger stark betroffen. Eine ausgeprägte Gemütslabilität, traurige oder ängstliche Verstimmungen, aber auch vermehrte innere Anspannung und Reizbarkeit – all das sind Symptome, mit denen viele Frauen in dieser Lebensphase zu kämpfen haben.

In der Ruhe liegt die Kraft

Je entspannter man versucht, diese ‚Veränderungsphase‘ zu nehmen, umso besser lässt sie sich meistern. Eine große Hilfe, um vor allem die seelischen Beeinträchtigungen in den Griff zu bekommen, können pflanzliche Arzneimittel wie beispielsweise Lasea sein. Es handelt sich hierbei um ein hervorragend untersuchtes, wirksames und verträgliches Präparat, das bei innerer Unruhe und daraus resultierenden Schlafstörungen hilft. Mit Lasea können Frauen wieder zur Ruhe finden, entspannter werden und so auch während der Wechseljahre ein großes Stück Lebensqualität zurückgewinnen. Bei einer ärztlichen Verordnung aufs Grüne Rezept ist bei den meisten Krankenkassen eine Rückerstattung möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.