Home / Ratgeber / CBD-Produkte und alternative Gesundheitsmittel
2021-02-09-CBD
Abbildung 1 https://de.123rf.com/lizenzfreie-bilder/cbd.html?sti=nk36xdu2tuf8rd13o7|&mediapopup=89752706

CBD-Produkte und alternative Gesundheitsmittel

Alternative Gesundheitsprodukte boomen. Der Trend ist nicht nur im Internet klar erkennbar. Dass an diesem Trend nicht nur eine kurzzeitige Entwicklung gebunden ist, sieht man auch am steigenden Interesse des Handels vor Ort. Immer mehr Supermärkte bieten alternative Gesundheitsmittel an. Von Goji-Beeren bis zu Ginseng- Produkten finden Kunden heute fast alles im Supermarkt. Die Betonung liegt allerdings bewusst auf den Worten fast alles! Vor allem auf CBD-Produkte lässt sich dies zutreffend beschreiben. Sie bilden innerhalb des Sortiments eine eigene Klasse. Manche Beobachter schieben diesen Produkten sogar einen Extra-Bonus zu. CBD-Produkte sind aber nicht mit Cannabis zu verwechseln. Trotz der zu verwechselten Namensgleichheit finden Sie gravierende Unterschiede. Der Begriff von CBD steht für Cannabidiol. Es handelt sich um den zweithäufigsten Bestandteil von medizinischem Marihuana.

Die Bedeutung von CBD-Produkten in der Gesundheitsindustrie

CBD selbst ist ein wichtiger Teil von medizinischem Marihuana. Allerdings ist der Anteil an THC sehr gering. Es gibt genaue Grenzen, die bei den Produkten einzuhalten sind. Gewonnen wird es aus der Hanfpflanze. Damit gibt es klare Parallelen hinsichtlich des Ursprungs. Wichtig ist vor allem der Hinweis, dass es zu keinem Abhängigkeitsverhalten kommen kann. Damit ist auch das Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotential nicht gegeben. Zu den wichtigsten Produkten auf dem Markt zählt das CBD-Öl. Es kann auch als Pionier angesehen werden. Im CBD-Shop finden Kunden heute jedoch eine Vielzahl verschiedener Produkte. Wenn Sie einen Blick in einen CBD Shop wie Alpex-CBD machen, finden Sie jedoch eine breite Auswahl unterschiedlicher Produkte. Sie alle dienen der Förderung der Gesundheit.

Gesundheitliche Wirkung von CBD-Produkten – durch wissenschaftliche Studien untermauert

Was früher noch angezweifelt wurde, hat sich jedoch in der Zwischenzeit in der Wissenschaft verfestigt. Viele wissenschaftliche Studien bestätigen auch den Erfolg der Wirkung. Dazu zählen vor allem die Bekämpfung von Stress-Symptomen und Anwendungen in der Schmerztherapie. Mittlerweile greifen auch renommierte Ärzte darauf zurück und empfehlen die Einnahme ihren Patienten. Sie finden aber auch positive Wirkung auf gewisse Kinderkrankheiten. Dadurch wird der Ausbruch der Krankheiten unterbunden. Vor allem das sogenannte Lennox-Syndrom konnte verhindert werden. In neuesten wissenschaftlichen Studien hat man eine Reduzierung der Symptome beobachten können. CBD wird häufig zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt. Dies kann kausal mit bestimmten Krankheitsbildern zusammentreffen oder auch als vorbeugende Therapie eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.