Home / Verschiedenes / So gelingt der Aufbau der Zahnarztpraxis
2021-03-29-Zahnarztpraxis
Quelle: ARKM Archiv

So gelingt der Aufbau der Zahnarztpraxis

Möchte man sich als Zahnarzt selbstständig machen, braucht man nicht nur die entsprechende Ausbildung, sondern auch spezielles Marketing Wissen. Es ist nachvollziehbar, dass man sich nicht das gesamte Wissen eigenständig aneignen kann. Aus diesem Grund nehmen viele Ärzte eine professionelle Beratung in Anspruch.

Der Aufbau einer Zahnarztpraxis muss gut überlegt sein. Zunächst ist die Lage sehr wichtig. Dazu muss man sich folgende Fragen stellen:

  • Soll die Praxis an einer Hauptstraße sein?
  • Sollen öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe sein?
  • Sollen viele Geschäfte bzw. Einkaufszentren in der Nähe sein?
  • Welche gesellschaftlichen Schichten sollen angesprochen werden?

Die Antwort auf diese Frage ist überwiegend davon abhängig welche Zielgruppe man ansprechen möchte. Ob man die gesellschaftliche Oberschicht oder Mittelschicht berücksichtigen möchte. Das macht einen enormen Unterschied.

Eine Standortanalyse kann sehr viel Aufschluss über die Lage geben. Eine derartige Analyse eigenständig durchzuführen kostet sehr viel Zeit und Geld. Es wird Zahnärzten empfohlen diese Analyse von einem professionellen Dienstleister durchführen zu lassen. Dadurch bekommt man eine bessere Einschätzung darüber ob sich ein Praxisaufbau in der gewünschten Lage lohnt.

Hat man sich für einen bestimmten Standort entschieden, besteht der nächste Schritt darin die Zahnarztpraxis einzurichten. Wichtig für den Zahnarzt ist, dass er Patienten bekommt. Dies geschieht nicht durch eine nett oder professionell eingerichtete Praxis. Stattdessen muss der Zahnarzt eine Webpräsenz aufbauen. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die ohne Blick ins Internet zu einem Zahnarzt kommen. Die meisten Patienten verschaffen sich zunächst im Internet einen Blick über den Zahnarzt. Dann treffen sie eine Entscheidung und kommen.

Von Patienten gefunden werden

Eine Webseite zu haben ist für den Erfolg eines Zahnarztes entscheidend. Die Webseite sollte abhängig von der Größe der Praxis sein. Je kleiner die Praxis ist, desto einfacher kann die Webseite gestaltet sein. Je größer die Zahnarztpraxis ist, desto größer und komplexer sollte der Webauftritt gestaltet sein.

Wichtig ist, dass die Angst bei Zahnärzten trotz Digitalisierung besteht. Allerdings kann man sich von der Masse der Ärzte abheben indem man einen Ratgeber über die Angst vor dem Zahnarzt schreibt. Dies könnte beispielsweise in Form eines Blogs geschehen. Es kann auch ein einzelner Artikel oder eine Reihe von Ratgeber-Berichten sein. Wer bei seinem Webauftritt auf dieses Thema eingeht, kommuniziert an seine potentiellen Patienten, dass ihm das Wohlbefinden seiner Patienten wichtig ist.

Alternative für kleine Zahnarztpraxen

Sollte die Praxis nicht so groß sein, empfiehlt es sich einen Eintrag in einem Firmenverzeichnis für Zahnärzte zu machen. Diese Vorgehensweise funktioniert sehr gut. Der Aufbau einer professionellen Webseite ist mit einer hohen Investition verbunden. Dazu muss sie regelmäßig optimiert werden. Mit einem Eintrag in einem Firmenverzeichnis kann der Arzt sich diese Tätigkeiten ersparen. Sollte der Arzt trotzdem eine Webseite haben, könnte er die Webadresse im Eintrag für das Ärzteverzeichnis nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.