Home / Ratgeber / Die häufigsten Hallux Valgus Ursachen – so entsteht ein Ballenzeh
Foto: pixabay.com

Die häufigsten Hallux Valgus Ursachen – so entsteht ein Ballenzeh

Die Ursache von der Fehlbildung Hallux Valgus am Fuß können äußerst vielseitig sein. Häufig werden die Ursachen sogar überlagert. Neben der genetischen Komponente kann ebenfalls das falsche Schuhwerk ursächlich für die Entstehung von Hallux Valgus sein. Das Tragen von zu engen Schuhen mit zu hohen Absätzen unterstützt häufig die Entstehung von Hallux Valgus. Aus diesem Grund sind meistens Frauen von dieser schmerzhaften Fehlbildung betroffen. Ein Großteil des Körpergewichts lastet nicht mehr auf der Ferse und dem Längsgewölbe des Fußes, sondern wird auf den Vorfuß verlagert. Hierbei verändern die Muskeln ihre Zugrichtung und der große Zeh verformt sich weiter nach außen.

Wie entsteht ein Hallux Valgus?

Die Entstehung von Hallux Valgus wird neben einer vererbbaren Bindegewebsschwäche ebenfalls durch das Tragen von falschem Schuhwerk begünstigt. Zu enge Schuhe quetschen den Fuß in dreieckiger Form im Zehenbereich zusammen. Kommt dazu ein hoher Absatz, verlagert sich das Gewicht ausschließlich auf den Vorfuß. Auf diese Weise bricht die Fußquerwölbung ein und es entsteht ein Spreizfuß.

Foto: pixabay.com

Beim Hallux Valgus kann bereits mit bloßem Auge erkannt werden. Bei dieser Fehlstellung der großen Zehe wird diese aus dem Zehengrundgelenk nach außen in Richtung Fußinnenkante geschoben. Das Zehengrundgelenk ist das Gelenk, welches die Zehe mit dem Fuß verbindet. Auf diese Weise entsteht auf der Innenseite des Fußes über dem Gelenk als Gelenkausstülpung ein Schleimbeutel. Diese nun entstehende Beule wird als Hallux Valgus bezeichnet. Die große Zehe verschiebt sich im Gelenk nach außen und dreht sich dabei leicht.

Die häufigsten Ursachen

Mit zunehmendem Alter nimmt die Erkrankung Hallux Valgus deutlich zu. Nicht bei allen Betroffenen führt die Fehlbildung zu Schmerzen, allerdings verliert der Fuß die typische Form und sieht damit nicht mehr esthetisch schön aus. In den meisten Fällen kommt es allerdings zu Schleimbeutelentzündungen, Überlastungsschmerzen des Mittelfußes, Krallen- oder Hammerzehen oder Arthrose und den damit verbundenen Schmerzen. Hallux Valgus ist ein häufig unterschätztes Problem und kann die Beweglichkeit enorm einschränken. Die häufigsten Ursachen für die Entstehung dieser Fehlbildung haben wir Ihnen nachfolgend aufgelistet.

Hallux Valgus durch genetische Veranlagung

Rund 90 Prozent aller Patienten, die unter der Fehlbildung Hallux Valgus leiden, berichten über andere Vorfälle dieser Art in der Familie. Die Vererbbarkeit von Hallux Valgus wurde ebenfalls bereits in genetischen Familienanalysen beobachtet. Vererbt wird hierbei allerdings nicht die Fehlbildung selbst, sondern die Schwäche des Bindegewebes. Hiervon sind ebenfalls die Bänder betroffen, die am Fuß das Längs- und Quergewölbe stabilisieren.

Hallux Valgus durch falsches Schuhwerkzeug

Zu hohe Absätze oder zu spitz zulaufende Schuhe begünstigen die Fehlbildung Hallux Valgus. Durch das Tragen von falschem Schuhwerk wird das gesamte Körpergewicht auf den Vorfuß verlagert und erhöht dadurch den Druck auf die Großzehengrundgelenke. Ist das Schuhwerk zu eng und der Fuß wird gequetscht, kann sich im Laufe der Zeit der große Zeh ebenfalls nach innen wölben womit die schmerzhafte Hallux Valgus Schwellung entsteht.

Hallux Valgus in Folge eines Spreizfußes

Die Fehlbildung Hallux Valgus entsteht in der Regel als Folge eines Spreizfußes. Hierbei sinkt das Quergewölbe, wobei es sich um das vordere Fußgewölbe handelt, ein. Durch die flach auf dem Boden liegenden Zehenköpfchen stehen die Zehen gespreizt nach außen ab. An der Sehne entsteht ein Zug, wodurch der große Zeh nach außen – aus dem Großzehengrundgelenk heraus – gedreht wird. Er neigt sich demzufolge in Richtung der anderen Zehe, wodurch diese den nach innen gedrehten großen Zeh verdrängen und aus diesem Grund ebenfalls eine Fehlstellung erleiden.

Weitere belastungsabhängige Faktoren für Hallux Valgus

Übergewicht oder langes Stehen, das manchmal auch beruflich bedingt sein kann, fördert die Bildung von Hallux Valgus. In diesen Fällen sollte unbedingt auf bequemes Schuhwerk ohne hohe Absätze geachtet werden.

Weitere Ursachen für die Entstehung von Hallux Valgus

Zu den weiteren Ursachen für die Entstehung von Hallux Valgus können zum Beispiel neurologische Erkrankungen wie zum Beispiel Morbus Charcot-Marie-Tooth gehören. Ebenfalls ursächlich für diese Fehlbildung sind arthritische Gelenkveränderungen. Schließlich kann ein Hallux Valgus nach einem Unfall auftreten.

Wer solch einem Ballenzeh entgegenwirken, oder aber bereits vorbeugende Maßnahmen ergreifen möchte, kann zu sogenannten Zehenspreizern zurückgreifen. Zu den bekanntesten Zehenspreizern bzw. auch Zehentrenner genannt – gehören Halluxwonder und Valgomed. Außerdem sollte man auch auf ein entsprechendes Schuhwerk achten, um die Fehlbildung von Hallux Valgus nicht noch zu unterstützen. Auch dem Barfußlaufen sagt man eine stärkende Wirkung gegen Hallux Valgus nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen